Aktuelles

Headhunting und Personalberatung gehen Hand in Hand

Führungskräfte und Spezialisten suchen heißt, die berühmte Stecknadel im Heuhaufen zu finden!

In Zeiten von guter Konjunktur und hoher Beschäftigung gestaltet sich die Suche nach Führungskräften und Spezialisten zunehmend schwieriger. Dies gilt insbesondere für Unternehmen abseits der Metropolregionen.

Die Märkte und Bedürfnisse der Unternehmen haben sich rasant verändert, z.B. in den Branchen Textil, Automotive, Kunststofftechnik, Maschinen- und Anlagenbau. Das Spannungs-feld zwischen den Anforderungen des globalen Marktes und der Verfügbarkeit geeigneter Mitarbeiter im lokalen Umfeld der Unternehmen wächst weiter, nicht zuletzt durch die Verlagerung von Produktion ins Ausland, z.B. Möbel, Bekleidung.

Der viel zitierte „War of Talents“ findet nicht nur auf der Absolventenebene, sondern auch im Bereich der Führungskräfte und Spezialisten mit Erfahrung statt. Dabei zeigt sich ganz klar: Je mehr Branchen- und Fachkompetenz gefordert sind, desto kleiner ist die mögliche Zielgruppe bei den Kandidaten - dies gilt nicht nur regional. Hier beginnt die berühmte Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen.

Die gezielte Ansprache (Headhunting) potentieller Kandidaten/-innen rückt immer mehr in den Fokus Erfolg versprechender Suchstrategien. Dazu bedarf es intensiver Marktbeobachtung und –kenntnis sowie weitgespannter und gepflegter Netzwerke, auch in Social Media. Flankierend bleiben Anzeigen in Printmedien und vor allem in Onlinebörsen Teil des Suchprozesses.

Das heißt, die Suche nach Führungskräften und Spezialisten speist sich im Wesentlichen aus drei Quellen: den Kontakten in den Netzwerken, aus der gezielten Direktansprache bei Zielfirmen und durch eingehende Bewerbungen.

Für die Unternehmen wird es immer dringender, sich in ihrer Region als attraktive Arbeitgeber zu profilieren. Dazu gehört auch die frühzeitige, intensive Zusammenarbeit mit Schulen und Hochschulen. Zugleich hilft es sowohl dem Unternehmen bei seinen eigenen Anstrengungen Mitarbeiter (auch im Nachwuchsbereich) zu gewinnen, als auch in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit dem Personalberater.

In Zukunft werden die Unternehmen Erfolg haben, die sich national/international mit ihren Kern-kompetenzen profilieren und die besten Mitarbeiter an Bord haben. Hierbei lohnt es sich, die Kernkompetenz der Personalberater / Headhunter Ihres Vertrauens zu nutzen.
20.02.2013
zur Übersicht